• foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
  • foto
 
 

Siehe alle heutigen Events

 
 

Mobilität und Verkehr in Jesolo und Eraclea

Facebook

 

ERACLEA MARE

Stadtbus


Eraclea Mare ist von den ATVO Buslinien befahren, mit verschiedenen Haltestellen in der ganzen Ortschaft.

Buslinien ausserhalb der Stadt


Die ATVO-Buslinien gewährleisten die Verbindungen mit: Caorle, Venezia-Mestre, Jesolo und San Donà di Piave. Von dort aus fahren ständig Büsse zu anderen Städten der Provinz und der Region ab.


Schiffe
Im Sommer steht einmal täglich eine Bus+Schiff-Verbindung nach Venedig über Punta Sabbioni zur Verfügung.
Private Schifffahrtsgesellschaften organisieren Bootsausflüge nach Venedig/Inseln oder in die Lagune von Caorle direkt von Eraclea Mare aus.

Fahrräder und Rikscha


Um sich innerhalb der Stadt zu bewegen, ist dennoch empfehlenswert, ein Fahrrad oder eine Rikscha auszuleihen. Damit kann man auch den Pinienwald am besten geniessen.

 

Eraclea Mare zu Fuss


Am Empfehlenswertesten, um diese Ortschaft am besten kennezulernen, ist zweifellos zu Fuss zu gehen, besonders bezüglich des wunderschönen Pinienwaldes, wo es auch einen "Trimm-dich-Pfaden" gibt. Die Sportliebhaber können dadurch mitten der Natur trainiern.
An den Sommerabenden wird der zentrale Abschnitt von Via Dancalia - die Hautpstrasse, die die ganze Ortschaft durchquert - für den Verkehr gesperrt und dadurch wird er zu Fussgängerzone.

 

 

JESOLO


Unterwegs mit dem Bus


ATVO-Busverbindung: der Busbahnof liegt auf Piazzale Picchi, Jesolo Lido centro.
Linie 1: Verbindung Lido di Jesolo- Jesolo alte Stadtmitte und zurück
Linie 2: Verbindung Jesolo Lido Centro (Lido Zentralzone) mit Jesolo Lido Est (Lido Ostzone (Richtung Cortellazzo und zurück)
Linie 3: Verbindung Jesolo Lido Centro (Lido Zentralzone) mit Jesolo Lido Ovest (Lido Westzone) (Richtung Leuchtturm und zurück)

Unterwegs mit dem "Pendolino-Zug"
An den Sommerabenden verbindet der kleine Spezialzug "Pendolino" alle Plätze von Lido di Jesolo

Unterwegs mit Nacht-Bus
In den Sommernächten verbindet der "Nacht-Bus" die ganze Stadt mit den Hauptzielen der Unterhaltung und den Nachtlokalen.

Mit dem Bus (+Schiff) ausserhalb der Stadt


- Der ATVO und ACTV Verkehrs-Betriebe in Zusammenarbeit gewährleisten das ganze Jahr hindurch eine Verbindung Bus+Schiff nach Venedig oder auf die Inseln über Punta Sabbioni mit einer kombinierten Fahrkarte. Bus nr. 5 fährt alle halben Stunden von ATVO Busbahnhof ab, mit Haltestellen in der ganzen Westzone des Lido. Von der Ostzone muss man hingegen mit dem Bus nr. 2 die Busstation erreichen und von dort aus kann man den Bus nach Punta Sabbioni nehmen. Die fahrt mit dem Bus nr. 2 zur Station ist in der kombinierten Fahrkarte (Bus+Schiff) nach Venedig inbegriffen.
- Vom ATVO Busbahnhof aus fahren Büsse zu den wichtigsten Städten der Provinz und der Region, direkt oder mit Umsteigen in San Donà di Piave.
- Während des Sommers gibt es auch eine direkte Verbindung nach und von Mailand

Mit dem Boot und Schiff unterwegs


Neben dem öffentlichen Dienst von Punta Sabbioni nach Venedig, organisieren private Schifffahrstbetriebe im Sommer Bootssusflüge nach Venedig oder auf die Inseln mit Abfahrt direkt von Jesolo aus.

Unterwegs mit Fahrrad oder Rikscha

Bei den zahlreichen Verleihstellen zur Verfügung kann man Autos, Scooters, Fahrräder, Rikscha und andere Verkehrsmittel mieten.

Bike sharing


Der Bike Sharing Dienst bietet die Gelegenheit an, die von der Jtaca Gemeindegesellschaft auf den verschiedenen Standorten zur Verfügung gestellten Fahrräder frei zu benutzen. Es genügt, einen Personalausweis vorzuweisen und eine Kaution von 10,00 € per Fahrrad hinterzulegen. Um diesen Dienst zu benutzen, kann man sich an folgende Büros wenden:
- Ufficio Jtaca auf dem ATVO Busbahnhof;
- Touristen-Infobüro in Piazza Brescia

 

Jesolo zu Fuss

Eine der bekanntesten Kennzeichen von Jesolo ist die sehr lange Fußpromenade des Shoppings und der Unterhaltung. An den Sommerabenden wird die nächste parallel zum Meer verlaufende Hauptstrasse, die alle von Veranstatlungen belebten Plätze verbindet, für den Verkehr geschlossen. Dadurch wird sie zu der Fußgängerzone, die als die längste Shopping-Fußpromenade Europas bekannt ist.

Sehr schön auch die ebenso lange Strandpromenade, die meistenteils mit Fliesen ausgelegt ist.

 

JESOLO UND ERACLEA: Bahn


Der nächste Zugbahnhof, sowohl an Jesolo als auch an Eraclea Mare, liegt in San Donà di Piave, ca. 20 km von beiden Städten entfernt, mit Busverbindungen alle halben Stunden von/nach Jesolo und ca. alle Stunden von/nach Eraclea Mare.
San Donà di Piave liegt an der Bahnstrecke Trieste-Venezia, mit ständigen Verbindungen der Stadt mit Portogruaro in eine Richtung und mit Mestre-Venezia in die andere.

Praktisch und empfehlenswert auch die Busverbindung (von Jesolo und Eraclea Mare) mit dem grösseren Zugbahnhof von Venezia-Mestre. Eine der zwei Haltestellen in Mestre ist nämlich vor dem obengenannten Bahnhof, wovon aus Züge nach Venedig alle 5 Minuten abfahren, sowie auch Züge zu den wichtigsten nationalen und internationalen Städten.